Language Trend Survey 2018: Deutschunterricht an britischen Schulen vom Aussterben bedroht

June 28, 2018

Guardian, 27. Juni 2018


Die neueste Studie, die vom British Council in Auftrag gegeben wurde und das Fremdsprachenlernen an britischen Schulen bewertet, wurde gerade veröffentlicht. Die Studie unterstreicht den anhaltenden Abwärtstrend beim Sprachenlernen von der Grundschule bis zum Post-16-Studium in den letzten Jahren. Besonders besorgniserregend ist die Ungleichheit beim Zugang zum Sprachenlernen mit einer wachsenden Kluft zwischen staatlichen und privaten Schulen und zwischen Schülerinnen und Schülern mit geringeren Fähigkeiten und mit sonderpädagogischem Förderbedarf sowie Kindern mit mittlerem und hohem Bildungsniveau. Darüber hinaus sind Jungen sowohl im GCSE als auch im A-Level-Sprachunterricht unterrepräsentiert. Wie die I News berichten, scheinen einige Schüler und Eltern nach dem Brexit-Votum dem Sprachenlernen den Rücken zu kehren.

 

Nur 3% der Grundschulen unterrichten Deutsch, während 75% Französisch und 23% Spanisch unterrichten. Im Jahr 2017 gab es 45.000 GCSE-Abschlüsse in Deutsch (131.000 in Französisch, 91.000 in Spanisch), verglichen mit 66.000 im Jahr 2010. A-Level-Abschlüsse in Deutsch im Jahr 2017 sind auf einem historischen Tiefstand mit nur 3.300 (9.000 im Jahr 2010) im Vergleich zu 7.600 in Spanisch und 8.300 in Französisch.

 

Eine vom Guardian interviewte Curriculum und Assessment-Spezialistin, Suzanne O'Farrell, ist besonders besorgt über Deutsch. "Die Leute bieten es nicht in Schulen an. Wir werden nicht die Lehrer haben, Deutsch zu unterrichten. Wenn wir den Aufstieg von Spanisch sehen, ist dies der Todesstoß von Deutsch".

 

In diesem Gesamtzusammenhang ist es ermutigend, dass die deutschsprachigen Samstagsschulen florieren. Viele von ihnen haben lange Wartelisten, die auf eine hohe Nachfrage hindeuten, die wir nur befriedigen können, wenn mehr Samstagsschulen eingerichtet werden. 

 

ZUR STUDIE (in English)

 

 

 

 

 

 

Tags:

Please reload

Follow Us
Please reload

Archive
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square